Ich bin dann mal Pfleger: Im frisch-frechen Stil beschreibt diese äußerst kurzweilige Lektüre die Erlebnisse des Autors als Krankenpfleger in verschiedenen Einrichtungen in und um Stuttgart. Ein Vierteljahrhundert in diesem Beruf bietet Stoff für komische, verrückte, traurige und nachdenkliche Begebenheiten.
Das in der Ich-Form geschriebene Buch lässt den Leser hautnah am Geschehen teilnehmen.

 

Ich bin dann mal Herrchen: 

Die Rettung des kleinen, griechischen Streuners. 

Überraschung: Fünflinge!
Der wütende Bulle.
Die Apfelfresser Bande.
Und weitere Abenteuer mit Vierbeinern bieten Stoff für lustige, freche, verrückte und sentimentale Geschichten.
Die Erlebnisse des Autors mit seinem Rudel (Frauchen, Herrchen und Hund) lesen sich kurzweilig und spannend. 
Hübsche Bilder der Tiere begleiten den Leser durch das Buch.

 

Geliebtes Irrenhaus

Zur Zeit leider nicht erhältlich